Simtec Konto

*

*

*

*

*

*

Simtec automatyka przemysłowa

*

Migration S5 nach S7 / TIA Portal

migracja s5 do s7 modernizacja uaktualnienie upgrade s5-s7 licencja

Das Team von Ingenieuren der Firma SimTec Sp. z o.o besteht aus jungen und erfahrenen Menschen. Die Mitarbeiter der Firma haben ihre Projekte mit Verwendung von älteren Systemen Simatic S5, ABB, Modicon, Schneider, GE Fanuc, Mitsubishi, Saia, Teleperm und des Standards Cemat 4.12 ausgeführt. Ihre sehr gute Kenntnis der Systeme, die langsam veraltet werden, erleichtert unseren Fachleuten ihre Migration zu gegenwärtigen Lösungen. Wir haben schon viele in der Modernisierung des alten PLC-Systems bestehenden Migrationen zu seinem gegenwärtigen Ersatz ausgeführt. Wir können die Analyse von alten Programmen durchführen und sie abtippen oder sogar – ja nach Möglichkeit – in Simatic S7 oder Simatic PCS7 migrieren.

Mehrfach haben wir Systeme Simatic S5 in S7 und Visualisierungssysteme HMI / SCADA von älteren Visualisierungssystemen vom Typ COROS, ProTool, FIX, InTouch, Wizcon zu gegenwärtigen Äquivalenten migriert.

Wir spezialisieren uns auf Migrationen und Aktualisierungen älterer Systeme der Firma Siemens: Simatic S5, Teleperm, Protool, WinCC.

Die Firma SimTec hat als die einzige in Polen erfolgreich die Migration des Standards Cemat 4.12 in Simatic PCS7 für zwei polnische Zementwerke durchgeführt. Wir haben auch an der Migration eines riesigen Steuerungssystems von Gewinnungs- und Bohrinselsystemen, die mit dem System Teleperm bis Simatic PCS7 programmiert werden, teilgenommen.

Über viele Jahre hinweg haben wir schon Dutzende von Migrationen, Upgrades, Aktualisierungen des Systems Simatic PCS7 ausgeführt. Wir gehörten zu den Ersten in Polen, die ihre Geschichte mit Simatic PCS7 in den neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts auf dem Systemniveau v4.x/5.x angefangen haben – zurzeit arbeiten wir mit dem System v8.x. Mehrmals haben wir für verschiedene Empfänger ihre Systeme migriert, die Lizenzen aktualisiert und ihre Versionen zu neueren Äquivalenten erhöht. Der Prozess ist weder leicht noch schnell. Der Umfang des Fortschritts vom System PCS7 und die Vielfältigkeit der Funktionen sowie Module und Möglichkeiten bedarf einer ungeheuer professionellen Einstellung zu der Migration. Wir haben Erfahrungen in diesem Bereich, kennen die mit der Migration verbundenen Risiken sowie sind der Schwierigkeiten und Erwartungen bewusst. Wir wissen, dass man von der Migration möglichst kurze Produktionsstillstände oder sogar keine Produktionsunterbrechungen erwartet. Uns sind fortgeschrittene Simulationstechniken bekannt, die einen Testvorgang der Software unter Bürobedingungen ermöglichen.

Es lohnt sich, auf eine Firma zu setzen, die viel Erfahrung und nachgewiesene Referenzen hat.
Setzen Sie auf die Besten, oder vielleicht nur der niedrigste Preis für Sie am wichtigsten ist?
Die führenden Firmen suchen nicht nach den billigsten, sondern nach den besten und sicheren Lösungen.

 

TOP